Die Modernisierung der Hauptuntersuchung

Die regelmäßige Hauptuntersuchung für Kraftfahrzeuge gibt es in Deutschland seit dem 1. Dezember 1951. Die Prüfplakette wurde 1961 eingeführt und steuert seit dem die Fälligkeit der nächsten Hauptuntersuchung.

Der wichtigste Grund für die Hauptuntersuchung auch heute noch: Die Verkehrssicherheit auf deutschen Straßen.

Mit der HU-Reform 2012 wurde die Hauptuntersuchung modernisiert und an den heutigen Stand der Fahrzeug- und Prüftechnik angepasst. Grundlage der HU-Reform 2012 ist die 47. Änderungsverordnung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften.

Wir verfügen über die neuesten Prüftechnologien und Prüfgeräte.
Unsere gut ausgebildeten und erfahrenen Prüfingenieure prüfen elektronische
Fahrer-Assistenz-Systeme gemäß der HU-Reform 2012.

Erforderlich wurde die HU-Reform, weil sich die Fahrzeugtechnik rasant weiter entwickelt hat. Die Vielfalt an elektronischen Sicherheitssystemen in Fahrzeugen nimmt ständig zu. Auch gewinnen neue Fahrzeugkonzepte wie Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge zunehmend an Bedeutung, was die HU vor neue, komplexere Aufgaben stellt.

Wichtigster Bestandteil des Reformpaketes ist die echte Elektronikprüfung und die Nutzung der elektronischen Fahrzeugschnittstelle für die HU.

Die modernisierte HU soll sicherstellen, dass die sicherheitsrelevanten Systeme im Fahrzeug auch noch nach Jahren einwandfrei funktionieren. Bisher konnte die Funktion dieser Systeme nur sehr aufwendig und teilweise unzureichend geprüft werden. Für die Vielzahl von Unfallvermeidungssystemen, die in neuen Fahrzeugen zu Verfügung stehen, braucht es für die HU wirksame Prüfroutinen und Prüfgeräte. Nur so kann festgestellt werden, ob die Fahrer-Assistenzsysteme auch noch funktionieren.

Der von der FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH entwickelte HU-Adapter ist ein effektives Prüfgerät und unterstützt die Prüfingenieure bei der Überprüfung sicherheitsrelevanter System wie ABS, ESP sowie Airbags.

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Cookies sind nicht schädlich, sie machen unser Angebot nutzerfreundlicher. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.